NOZ:SPD, Jusos und Junge Union fordern „Region-Ticket“

Osnabrück. Das Busfahren ist für Osnabrücker Oberstufen- und Vollzeit-Berufsschüler fast doppelt so teuer wie für Landkreis-Schüler, weil der Kreis ab August ein „Landkreis-Ticket“ für 23,60 Euro pro Monat einführt. Die SPD-Stadtratsfraktion, Jusos, Junge Union, Jugendparlament und Stadtelternrat fordern ein „Region-Ticket“ mit gleichen Preisen für alle Oberstufen- und Berufsschüler ab Klasse 11 in Stadt und Landkreis.

Aktuell kostet die Monatskarte für Schüler in der Stadt rund 43 Euro und im Jahresabonnement („YoungAbo“) 38,80 Euro. Dafür haben Silke Mönter und viele andere Osnabrücker Eltern, die bei den Stadtwerken Osnabrück vergeblich ein Abo nach den Konditionen des Landkreis-Tickets einfordern, kein Verständnis: „Es kann doch eigentlich nicht angehen, dass die Eltern der Stadt Osnabrück mehr für die Buskarte ihrer Kinder zahlen müssen, als Eltern aus dem Landkreis“, beschwert sich Mönter. Die Strecke ihrer Tochter aus Voxtrup im Osnabrücker Süden zur Berufsschule in Haste im Osnabrücker Norden betrage rund zehn Kilometer. […]

Den ganzen Artikel kannst du hier lesen.