Über das erste März-Wochenende 2017 waren Malte Drouet, Julian Pusch und Jana Behrmann in Berlin, um an der Jugendkonferenz „Jetzt: gerecht“ teilzunehmen.

Über einige Umwege erreichten wir am frühen Freitagabend die Hauptstadt und begaben uns un-verzüglich zum Willy-Brandt-Haus, um mit hunderten anderen Jusos, die Ankunft des Kanzlerkan-didaten Martin Schulz abzuwarten. Die Stimmung war gelöst und zahlreiche Kamerateams und Radiosender waren anwesend, um diese Momentaufnahmen einzufangen und uns Jusos nach unse-ren Erwartungen, Wünschen und unseren bisherigen Eindrücken von Martin zu befragen. Seine Re-de eröffnete die Jugendkonferenz in euphorischer Art und Weise und war richtungsweisend für das ganze Seminar. Zwanzig Minuten waren angedacht, Martin nahm sich aber weit darüber hinaus noch die Zeit, uns seine Vorstellungen eines gerechten Deutschlands zu vermitteln.
Nach Abschluss seine beeindruckenden Rede und einer interessanten Podiumsdiskussion mit na-menhaften Vertretern wie z.B. dem freien Journalisten Hajo Schumacher und dem erfolgreichen Y-outuber „MrWissen2go“, nutzten wir noch die Gelegenheit eines Kinobesuches im Herzen Berlins. Der Film „Der junge Karl Marx“ schuf kreativen Input.

Nach einer kurzen Nacht begann der Workshop-Tag mit einer Rede der Generalsekretärin Katharina Barley, die sich zusätzlich noch die Zeit nahm, unsere Anregungen, Forderungen und Frage zu be-antworten bzw. zu kommentieren. Daraufhin startete der Tag In drei verschiedenen Seminaren, die sich grob in online, offline und Verarbeitung aufteilten, erarbeiteten wir mit einigen der ungefähr 600 anwesenden Jusos verschiedene Konzepte in unterschiedlichsten Bereichen. „Prävention von Kinder- und Jugendarmut“, „Verhandlungsstrategien“ und „Der richtige Umgang mit den sozialen Netzwerken“ sind nur einige Namen der vielen möglichen Workshops. Die Auswahl nahezu unbe-grenzt. Der lehrreiche Tag mündete abends in einer Feier in Berlin-Kreuzberg, auf der man auf un-gezwungene Art und Weise Kontakte knüpfen und pflegen konnte.

Am Sonntagmorgen sprach die Bundesgeschäftsführerin Juliane Seifert vor den schon munteren Jusos über die Wahlkampfkampagne und den Zielen für die Bundestagswahl 2017. Auch hier war es uns möglich, Fragen zu stellen und auf verschiedene Bereiche einzugehen wie z.B. neue Mitglied-erwerbung oder Chancengleichheit. Nach einer Abschlussrede von der Juso-Bundesvorsitzenden Johanna Ueckermann traten wir den Heimweg an.

Wir nehmen aus der Jugendkonferenz sehr viel mit in unseren Wahlkreis und freuen uns auf einen erfolgreichen Wahlkampf 2017!

Kategorien: Blog

1 Kommentar

playboy tv sex games · 7. Dezember 2021 um 18:56

free anime sex games https://cybersexgames.net/

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.