Auf der diesjährigen Jahreshauptversammlung wurde ein neuer Vorstand gewählt. Den neuen Vorstand bilden Timo Spreen als Vorsitzender und Judith Massong sowie Tim Diersmann als stellvertrende Vorsitzende.

Am 07.Oktober haben die Jusos Osnabrück-Stadt einen neuen Vorstand gewählt. Nach dem zwei Jahre lang ein SprecherInnen-Team als Vorstandsmodell ausgewählt wurde, schlug das SprecherInnen-Team dieses Jahr ein Vorsitzenden-Modell vor. 14 Jusos wählten Timo Spreen zum Vorsitzenden des Unterbezirks Osnabrück-Stadt sowie Judith Massong und Tim Diersmann zu seine stellvertretenden Vorsitzenden. Als Beisitzer wurden Philipp Christ, Jan Ebeling, Filip Krstic und Marcel Strauß in den Vorstand gewählt.

Der Geschäftsführer der SPD Regionalgeschäftsstelle Dirk Koentopp moderierte die Jahreshauptversammlung und führte die Jusos durch einen insgesamt erfolgreichen Abend. 12 Anträge zu überwiegend kommunalpolitischen Themen wie z.B. „Gerechte Fahrkartenpreise schaffen!“ oder Anträge aus anderen Themengebieten wie z.B. „Erbschaftssteuer gerecht gestalten“ oder „Juso-Thesen zur Bildungspolitik“ haben gezeigt, dass die Jusos Osnabrück-Stadt auch in Zukunft inhaltlich gut aufgestellt sind. Grußwörter von Daniel Schwer den Vorsitzenden des Kreisverband Osnabrück-Land, von Rick Häring Sprecher der Juso Hochschulgruppe & Unabhängige sowie von Sebastian Kunde als Juso Bezirksvorsitzender und stellvertretender Vorsitzender des Unterbezirks Osnabrück-Stadt rundeten den Abend ab.

Kategorien: Blog

1 Kommentar

sex games newsgrounds · 7. Dezember 2021 um 17:58

free sex games for girls https://cybersexgames.net/

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.