Auch die JSAG Osnabrück ist am 15.01 mit der ersten Sitzung in das Jahr 2019 gestartet. Dort haben wir uns die Schulsysteme Singapurs und Estlands genauer angeschaut und unter die Lupe genommen. Auf diese beiden Länder wurden wir aufmerksam, da diese bei den PISA-Studien, welche Leistungsvergleiche zwischen Schüler*innen auf der ganzen Welt vornimmmt, am besten abschnitten. Bei der Frage wie ausgerechnet diese beiden Länder ihre Bildungspolitik teils mit deutlich weniger finanziellen Mitteln gestalten, sind wir auf völlig verschiedene Herangehensweisen gestoßen. Daraufhin diskutierten wir angeregt, was Deutschland vielleicht als Vorbild nehmen sollte und was auf der anderen Seite zwar Leistungen steigern kann, aber unseren Überzeugungen widerspricht. Somit starteten wir motiviert und gut ins neue JSAG-Jahr.

Kategorien: Blog