Todeslisten

In unserer Sitzung am 31.07.2019 haben wir uns damit mit den sogenannten „Todeslisten“ beschäftigt, also Listen, die durch Nazis und Rechtsradikale angefertigt wurden, über politische Gegner*innen. Teilweise stehen dort Informationen drauf, die relativ leicht zu beschaffen sind (z.B. öffentlich im Internet einsehbare Adresse), z.T. aber auch beunruhigend persönliche Informatione (z.B. Weiterlesen…

Jusos Osnabrück krisitieren pauschalisierende Äußerungen auf den Osnabrücker Friedensgesprächen

Die Jusos Osnabrück-Stadt kritisieren die pauschalisierenden Äußerungen, die über Osnabrückerinnen und Osnabrücker verschiedener Nationalitäten während der Veranstaltung der “Osnabrücker Friedensgespräche” am Mittwoch geäußert wurden. “Für uns ist es unverständlich wieso sich in einer Veranstaltung, die sich mit Lösungen beschäftigen soll, in so einer diffamierenden Art und Weise über Menschen geäußert Weiterlesen…

Juso Landeskonferenz in Osnabrück

Am vergangenen Wochenende vom 29. bis zum 30.06 fand hier in Osnabrück die Landeskonferenz der Jusos Niedersachsen statt. Der Austragungsort war die Gesamtschule Schinkel. Neben vielen verschiedenen inhaltlichen Anträgen wurde auch ein neuer Landesvorstand gewählt, welcher neben 12 Stellvertreter*innen aus ganz Niedersachsen, auch aus der Doppelspitze mit der neugewählten Johanna Weiterlesen…

Diskussion mit Yasmin Fahimi gut besucht

20.06.2019 Unter dem Motto „BBiG besser machen“ haben am Mittwoch den 19.06. 35 wir Jusos gemeinsam mit der Verdi und IG-Metall Jugend eine Diskussion über die geplante Gesetzesnovelle des Berufsbildungsgesetzes organisiert. Der Grund dafür liegt darin, dass die geplanten Änderungen im Gesetz in den Augen unserer Organisationen nicht ausreichend sind. Weiterlesen…

NOZ: Osnabrücks Jugend: politisch interessiert, aber parteiverdrossen

Die Europawahl 2019 steht vor der Tür. Aber wie stark interessieren sich junge Leute überhaupt für Politik? Und was haben die Parteien davon? Das hat Hochschulstudent Alexander Gerke in seiner preisgekrönten Bachelorarbeit am Beispiel von Osnabrücker Neuntklässlern untersucht. Für den NOZ Artikel wurden verschiedene Osnabrücker Parteien und auch die Jusos Osnabrück Weiterlesen…