Am Samstag den 2. März fand der jährliche Parteitag der SPD Osnabrück statt. Diesmal wurde auch ein neuer Vorstand gewählt, insbesondere ein neuer Vorsitzender gewählt, da unsere langjährige Vorsitzende Antje Schulte-Schoh nicht mehr antrat.

Mit einer überwältigenden Mehrheit wurde nun der ehemalige Juso Vorsitzende Manuel Gava gewählt. Außerdem sind auch seine Stellvertreter*innen Lina Exner und Timo Spreen aktive Jusos. Desweiteren sind Dana Kiefer und Pascal Speicher als Beisitzende gewählt worden und vertreten dort nun auch die junge Generation der SPD.

Ein weiterer Erfolg sind unsere Anträge, welche allesamt angenommen wurden. Damit hat die SPD in Osnabrück nun neben einer quotierten Redeliste, die unsere Vorsitzende Melora direkt zu Beginn des Parteitages erkämpfte, eine tolle Beschlusslage zu kostenloser Schüler*Innenbeförderung, Lernmittelfreiheit und Digitalisierung in Schulen. Außerdem wurde unser Antrag zur Abschaffung der Hartz IV Sanktionen, verpflichtenden Hinweisen auf problematische Medien und eine Verbesserung des Gleichstellungsgesetzes angenommen. Wir freuen uns nun gemeinsam mit dem sehr jungen Unterbezirksvorstand zusammenzuarbeiten und wünschen Manuel und allen anderen Vorstandsmitgliedern viel Glück. Unsere Ideen und Ziele wollen wir weiterhin bei der SPD einbringen und auch zukünftig durchsetzen.

Kategorien: Blog